Neue Töne von Necla Kelek

Die türkischstämmige Soziologin und Autorin Necla Kelek hat bei einer Veranstaltung im Hamburger Museum für Völkerkunde ihre bekannte kritische Haltung gegenüber dem Islam entkräftet. Bei der Veranstaltung unter dem Motto: „Töten, weil es die Tradition verlangt”, sagte sie: „Wir als Muslimen in Deutschland leben unsere Religion als Teil unserer Kultur. Ob wir in die Moschee gehen oder nicht, ob wir Kopftuch tragen oder nicht, die Mehrheitsgesellschaft muss uns so akzeptieren, wie wir sind.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.