Neue Kampagne gegen Zwangsheirat

Das Bundesinnenministerium startet demnächst eine neue Kampagne gegen Zwangsheirat sowie Vergewaltigung oder Gewalt in der Ehe. Bei Hausbesuchen von überwiegend muslimischen Familien sollen Gewalt in der Ehe sowie Zwangsheiraten aufgedeckt und den Frauen die Möglichkeit für eine anonyme Anzeige gegeben werden.In erster Linie sollen 1000 zufällig ausgesuchten Migrantenfamilien ein Hausbesuch abgestattet werden. Bei diesen Besuchen sollen Formulare in Deutsch und Türkisch, aber auch in anderen Sprachen hinterlegt werden. Durch diese Formulare wird es zwangsverheirateten oder Frauen, die Gewalt in der Ehe erleben, möglich sein, anonyme Anzeige zu erstatten.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.