Netanjahu sucht Lösung in der diplomatischen Krise

Die Zeitung Haaretz berichtete, dass der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu -nach der Hilfe der Türkei zur Löschung der Brand-Katastrophe- sich Mühe gibt die diplomatische Krise zwischen der Türkei und Israel zu beenden. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan hat Israel zu einer Entschuldigung und zu Entschädigungszahlungen für den Angriff auf die Gaza-Hilfsflotte aufgefordert, bei dem Ende Mai neun türkische Staatsbürger getötet worden waren. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern könnte sich nicht verbessern, solange das ins Mittelmeer geflossene Blut nicht weggewischt sei, sagte Erdoğan laut einem Bericht der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag in der zentraltürkischen Stadt Sivas. Erdoğan sagte, “Wenn man uns die Hand ausstreckt, werden wir sie nicht ignorieren, aber vorher müssen Entschuldigungen ausgesprochen und Entschädigungen gezahlt werden”.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/netanjahu-sucht-losung-in-der-diplomatischen-krise.htm
Artikel: Netanjahu sucht Lösung in der diplomatischen Krise
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*