Mit Bussen aus der Türkei durch Deutschland!

Nachdem das jahrelange Monopol der Deutschen Bahn für den Fernverkehr mit einer Gesetzesänderung durch den Bundestag aufgehoben wurde, wächst die Nachfrage nach landesweiten Busverbindungen.

Das Busunternehmen City 2 City mit Sitz in Frankfurt hat für vier Wochen die Fahrpreise aus der Mainmetropole in Städte wie München, Stuttgart oder Dortmund um 5,00 Euro gesenkt. Geschäftsführer Werner Jaeger  sprach mit SABAH: „Wir laden Menschen, die in der Türkei Erfahrungen mit Busfahrten gemacht haben ein, mit unseren Bussen zu reisen.“

Das Unternehmen beschäftigt auch türkische Mitarbeiter wie Halil Kayadibi, die viel Know-how mit Busreisen haben. Zurzeit hat City 2 City 13 Busse und bietet täglich 5 Abfahrten ab Frankfurt an. Die Mercedes-Fahrzeuge werden in der Türkei produziert, so Jaeger und verfügen neben kostenloser Internetverbindung auch über Stromnetze für Laptops. City 2 City arbeitet unter dem Namen der bekannten Firma Touring und wird in den nächsten Monaten seine Fahrzeugflotte auf 120 Busse erhöhen. Mehr Informationen über das Busunternehmen gibt es unter www.city2city.de oder 069-257587878.

Seit 1930 lag das Monopol für Fernreisen bei der Deutschen Bahn. Inzwischen gibt es in Deutschland 23 verschiedene Busverbindungen, die auf 53 erhöht werden sollen wie das Bundesverkehrsministerium mitteilte.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.