Ludwigshafen: Neues Gebäude altes Leid

Ein Jahr nach der Brandkatastrophe in Ludwigshafen, wobei neun Türken das Leben verloren, wurde das Brandhaus von Grund auf neu gebaut. Die Familie Karakaplan, denen das Haus gehörte, hat die Brandruine beseitigt und mit eigenen Mitteln ein 5-stöckiges neues Haus an der gleichen Stelle errichtet. Dira Karakaplan sagte gegenüber den SABAH-Reportern: „Es sind drei Jahre vergangen und die Ursache des Brandes ist immer noch nicht vollständig geklärt, das tut weh. Auf Verlangen der Stadtverwaltung im vergangenen Oktober mussten wir die Brandruine beseitigen. Danach haben wir mit dem Neubau begonnen und fast zu Ende gebracht. Der Brand entstand am 3. Februar, wir wollen das Haus jedoch nicht unbedingt am Jahrestag der Katastrophe fertigstellen. Die meisten alten Mieter wollen nicht mehr in das Haus einziehen. So werden wir die Wohnungen an weitere Interessenten vermieten“.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/ludwigshafen-neues-gebaude-altes-leid.htm
Artikel: Ludwigshafen: Neues Gebäude altes Leid
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*