Kümmert euch um eure Waisen!

Drei türkische Generalkonsulate in Düsseldorf, Köln und Essen haben an der Veranstaltung ”Tag der Pflegekinder“ in Ratlingen teilgenommen, die vom Umut Yıldızı e.V. für schutzbedürftige Kinder organisiert wurde. Die Konsulate riefen die Menschen in Deutschland auf Pflegefamilien zu werden. Die Botschaft des Treffens war: „Kümmere dich um deine Waisen. Werde eine Pflegefamilie!“

Der Düsseldorfer Generalkonsul Alattin Temür erklärte, dass man sich darum bemüht, dass die Einheit der Familien gewährleistet wird, die Kinder zu ihren nächsten Verwandten kommen und ihre Sprache nicht verlernen. Er betonte, dass es für die Zukunft eines Kindes wichtig ist zu einer türkischen Pflegefamilie zu kommen.

Der Kölner Generalkonsul Hüseyin Emre Engin wies darauf hin, dass der Umut Yıldızı e.V. eine Brücke zwischen der türkischen Gesellschaft und den Jugendämtern bildet und das Verständnis von Pflegefamilie bei den Türken in Deutschland maßgeblich geprägt hat. Die zivilen Vereine haben die große Aufgabe, die Zahl der türkischen Pflegefamilien zu erhöhen, so Engin. Er forderte die Vereine auf mehr Berater und Psychologen zu beschäftigen, die die Probleme der Kinder und Familien lösen können bevor diese unlösbar werden.

Der Essener Generalkonsul Ahmet Davaz sagte in seiner Rede, dass die Wegnahme von schutzbedürftigen Kindern die blutende Wunder der Gesellschaft ist. Er betonte, dass diese Kinder so erzogen werden müssen, dass sie ihre nationale Identität nicht verlieren und forderte mehr türkischstämmige Pflegefamilien.

Kamil Altay, Vorsitzender des Umut Yıldızı Vereins, sagte, dass jedes Kind, das in den Obhut eines Jugendamtes kommt, den Generalkonsulaten gemeldet werden muss. Er rief die Türken in Deutschland auf Pflegefamilien zu werden und sprach über die Unterstützungen des Staates in vielen Bereichen, vor allem in wirtschaftlicher, gesundheitlicher und pädagogischer Hinsicht.

Gülsüm Yalçıngöz, die Verantwortliche Projektleiterin für Pflegefamilien, erklärte, dass in den letzten zwei Jahren 200 türkische Familien dem Programm eingetreten und Pflegefamilien geworden sind. Drei dieser Familien wurden auf der Veranstaltung mit Plaketten ausgezeichnet.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.