Keine Begrenzung für ausländische Fußballspieler

Der Präsident des türkischen Fußballverbands Mehmet Ali Aydınlar, sagte nach der gestrigen Vorstandsitzung, dass die Fußballvereine mit sechs ausländischen Spielern auf dem Feld antreten und zwei auf der Reservebank behalten können. Aydınlar bekräftigte zudem ausdrücklich, dass das Kontingent für ausländischen Spieler aufgehoben ist. „Wie geben die Möglichkeit, dass die Vereine selbst die Sache in die Hand nehmen und so vielen ausländische Spielern unter Vertrag stellen können wie sie möchten“, so Aydınlar.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.