Kein einig Land & Wir Ihr

Als am 30. AUGUST Thilo Sarrazins Buch herauskommt, läuft die Debatte darüber schon. Sie ist heftig – und verlogen. Ein Essay darüber, was eigentlich zu bedenken wäre

Manchmal liest man, die hier lebenden Ausländer oder die Menschen mit Migrationshintergrund müssten „unsere Werte“ teilen oder sich einer angeblich vorhandenen „Wertegemeinschaft“ anschließen. Eine seltsame Forderung – gibt es das überhaupt, eine deutsche Wertegemeinschaft? Wie oft findet man denn zwei Ur-Deutsche, die tatsächlich die gleichen Werte teilen? Der eine ist Katholik, der andere Atheist, damit geht’s schon mal los.

Was heißt „Integration“? Die Gedanken sind frei, die Lebensweise und die Werte dürfen zum Glück ebenfalls frei gewählt werden. Das eine Mädchen will als Jungfrau in die Ehe gehen, das andere gibt als Berufsziel „Pornostar“ an, erlaubt ist beides.

Und dass Menschen eines bestimmten Zuschnitts ein Stadtviertel dominieren, kommt in vielen Varianten vor, es gibt Reichenviertel, Bohèmeviertel, Amüsierviertel und Ausländerviertel, wer es mag und bezahlen kann, soll hinziehen. Probleme bereiten Stadtviertel vor allem dann, wenn in ihnen das Verbrechen blüht und mafiöse Strukturen entstehen.

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.