Jüngster Landrat der Türkei hier

Schwäbisch Hall.  Sie sind jung, gut gekleidet, voller Hoffnung auf eine Karriere, aber sie haben Bammel: Für fünf türkische Landräte steht nun eine schwere Deutschprüfung an. Danach lernen sie die Verwaltung in Hall kennen.

“Das türkische Innenministerium besteht auf die Deutschprüfung”, erläutert Barbara Malchow-Tayebi, Leiterin des Goethe-Instituts in Hall. Daher sind die fünf türkischen Landräte, die zur Ausbildung ein Jahr nach Deutschland geschickt wurden, ein wenig nervös. “Wir lernen erst richtig Deutsch, dann unterhalten wir uns noch mal richtig”, sagt Tekin Dündar beim Empfang der Landräte am Dienstag im Rathaus zu Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim.

Dündar ist mit 22 Jahren der jüngste Landrat von einem der 890 Landkreise der Türkei. Anders als in Deutschland werden die Landräte vom Ministerium bestellt und nicht gewählt. Die Budgets der türkischen Landkreise sind nicht so groß wie die der deutschen. Vor allem für Straßen, Abwasser und Trinkwasser sind die Landräte in der Türkei verantwortlich. Einem der fünf Landräte steht dafür eine halbe Million Euro jährlich zur Verfügung. Der Haushalt des Landkreises Hall beträgt knapp über 200 Millionen.

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.