Jüdische Gemeinde geht gegen „Tal der Wölfe“ vor!

Die jüdische Gemeinde in Berlin hat die Kinobetreiber aufgerufen, den türkischen Action-Film „Tal der Wölfe – Palästina“  aus dem Programm zu nehmen und nicht mehr zu zeigen. Laut Bericht der Berliner Morgenpost beruft sich die Kritik der Gemeinde auf den anti-israelischen und antisemitischen Inhalt. Auch der Zentralrat der Juden in Deutschland unterstützt diesen Appell. Dieter Graumann, Vorsitzender des Zentralrats in Deutschland sagte: „Der Film sorgt für Hass, Hetze und Feindseligkeit. Somit werden die Kinosäle zu einer Plattform für Hassprediger“.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.