Ihre letzten Worte waren: “Ich will mich trennen“

Nachdem Orhan Subay (32) seine Ehefrau Semanur Subay (30) bestialisch umgebracht hat, werden nun erste Details über die Hintergründe der Tat bekannt. Auslöser für den unglaublichen Mord war der Trennungswunsch der Ehefrau. Nachdem die junge Frau erfahren hat, dass ihr Mann zwei weitere Kinder mit einer Iranerin hat, wollte sie sich trennen. Doch ihr Mann bezeichnete diesen Wunsch als “Schande“ und drohte seiner Frau  damit, den gemeinsam Sohn umzubringen. Semanur antwortet auf diese Drohung mit den Worten: „Wenn Du jemanden töten willst, dann töte mich, aber fass meine Kinder nicht an“!

Ich schneide deinen Kopf ab!

Semanur bekam mit, dass Orahn Subay sich letzte Woche wieder mit der Iranerin, der Mutter seiner beiden Kinder, traf und schrieb ihm eine SMS er soll nie wieder nach Hause kommen. Nach dieser Nachricht drohte Orhan seiner Frau damit sie zu enthaupten und stand vorgestern vor ihrer Haustür. Es wird erzählt, dass sie ihn nicht reinlassen wollte, doch als er wieder davon sprach ihren Sohn umzubringen öffnete sie doch die Tür.

Brust abgeschnitten

Die Behörden sprechen davon, dass die sechs Kinder zwischen 1 und 13 Jahren Zeugen der unfassbaren Tat geworden sind. Der Vater sperrte die Kinder ein, damit sie ihrer Mutter nicht helfen konnten. Auch wenn sie nicht sahen, wie ihre Mutter umgebracht wurde, bekamen sie das Drama mit. Die Polizisten, die am Tatort eintrafen, waren trotz jahrelanger Erfahrungen erschüttert und konnten sich kaum auf den Beinen halten. Die Untersuchung der Leiche hat ergeben, dass Semanur mehrmals erstochen und nicht nur ihr Kopf, sondern auch eine Brust vom Körper getrennt wurde. Orhan Subay wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt und festgenommen. Die sechs Kinder wurden in einem Heim untergebracht und werden psychologisch betreut.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Ihre letzten Worte waren: “Ich will mich trennen“

Nachdem Orhan Subay (32) seine Ehefrau Semanur Subay (30) bestialisch umgebracht hat, werden nun erste Details über die Hintergründe der Tat bekannt. Auslöser für den unglaublichen Mord war der Trennungswunsch der Ehefrau. Nachdem die junge Frau erfahren hat, dass ihr Mann zwei weitere Kinder mit einer Iranerin hat, wollte sie sich trennen. Doch ihr Mann bezeichnete diesen Wunsch als “Schande“ und drohte seiner Frau  damit, den gemeinsam Sohn umzubringen. Semanur antwortet auf diese Drohung mit den Worten: „Wenn Du jemanden töten willst, dann töte mich, aber fass meine Kinder nicht an“!

Ich schneide deinen Kopf ab!

Semanur bekam mit, dass Orahn Subay sich letzte Woche wieder mit der Iranerin, der Mutter seiner beiden Kinder, traf und schrieb ihm eine SMS er soll nie wieder nach Hause kommen. Nach dieser Nachricht drohte Orhan seiner Frau damit sie zu enthaupten und stand vorgestern vor ihrer Haustür. Es wird erzählt, dass sie ihn nicht reinlassen wollte, doch als er wieder davon sprach ihren Sohn umzubringen öffnete sie doch die Tür.

Brust abgeschnitten

Die Behörden sprechen davon, dass die sechs Kinder zwischen 1 und 13 Jahren Zeugen der unfassbaren Tat geworden sind. Der Vater sperrte die Kinder ein, damit sie ihrer Mutter nicht helfen konnten. Auch wenn sie nicht sahen, wie ihre Mutter umgebracht wurde, bekamen sie das Drama mit. Die Polizisten, die am Tatort eintrafen, waren trotz jahrelanger Erfahrungen erschüttert und konnten sich kaum auf den Beinen halten. Die Untersuchung der Leiche hat ergeben, dass Semanur mehrmals erstochen und nicht nur ihr Kopf, sondern auch eine Brust vom Körper getrennt wurde. Orhan Subay wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt und festgenommen. Die sechs Kinder wurden in einem Heim untergebracht und werden psychologisch betreut.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.