IBKF wirbt für mehr Bildung und Miteinander / Gerhard Römhild

Castrop-Rauxel. 50 Jahre türkische Einwanderung: Im IBKF an der Bodelschwingherstraße fand jetzt ein Erinnerungstreffen statt.

Mit einem kleinen Fest in gemütlicher Runde samt leckerem Büfett feierte der Internationale Bildungs- und Kulturverein für Frauen (IBKF) den 50. Jahrestag türkischer Einwanderer in Deutschland.

Hintergrund: Im Jahr 1961 wurde das Abkommen zwischen der Bundesrepublik und der Türkei zur Anwerbung türkischer Arbeitskräfte für den deutschen Arbeitsmarkt geschlossen. Dies war dringend nötig, denn in den späten 60er und frühen 70er Jahren herrschte ein heute kaum noch vorstellbarer Arbeitskräftemangel. In der Folge kamen allein zwischen 1961 und 1973 rund 866 000 Arbeitnehmer aus der Türkei nach Deutschland – und natürlich auch nach Castrop-Rauxel. Damals waren es vor allem die Zechen, „auf“ denen die angeworbenen Kräfte Arbeit fanden.

 

Lesen Sie mehr ……

Detaillierte Post auf Nachrichten

Link: http://almanca.hukuki.net/ibkf-wirbt-fur-mehr-bildung-und-miteinander-gerhard-romhild.htm
Artikel: IBKF wirbt für mehr Bildung und Miteinander / Gerhard Römhild
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*