Hessische Regierung ohne Roland Koch

Einer der wichtigsten Politiker Deutschlands Roland Koch zieht sich auf eigenen Wunsch aus der hessischen Landesregierung zurück.

Volker Bouffier übernimmt das Amt des Ministerpräsidenten des Landes als sein Nachfolger. Vorabbekanntgaben zufolge wird in den Reihen der CDU eine Verjüngung stattfinden. Bei der Kabinett-Umbildung bleibt Jörg Uwe Hahn (FDP) Integrationsminister in seinem Amt. Der 38-jährige Boris Rhein soll Innenminister des Landes werden.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.