”Hauptschüler“ ist Halbfinalist für Gründerpreis

Erhan Doğan wurde von seinen Lehrern auf die Hauptschule geschickt, weil sie ihm nicht mehr zutrauten. Nun ist er für den Gründerpreis des Landes Hessen nominiert. Der 26-jährige Regisseur wurde zwischen 150 Kandidaten als einer der letzten 10 Finalisten ausgewählt. Der Preisträger wird am 31. Oktober in Fulda bekannt gegeben.

Der türkischstämmige Regisseur gewann auf der Berlinale 2012 den Preis als bester Nachwuchsregisseur und sein Kurzfilm wurde im Rahmen des Festivalprogramms gezeigt. Seitdem hat er diverse Spots für Firmen wie Goodyear, Sheraton und Sparkasse gedreht. Gemeinsam mit fünf Freunden hat er in den letzten acht Monaten insgesamt 30 Image- und Werbefilme realisiert. Doğan: „Die Träume, die ich vor vierzehn Jahren beim Schulabschluss hatte, werden wahr.“

Seine Lehrerin auf der Grundschule in Neu Isenburg bei Frankfurt gab ihm eine Hauptschulempfehlung, weil er “mehr nicht schaffen kann“. Aber sein Vater bestand darauf ihn auf ein Gymnasium zu schicken. Doğan: „ich habe die Uni Darmstadt mit einem Notendurchschnitt von 1,3 beendet.“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/hauptschuler-ist-halbfinalist-fur-grunderpreis.htm
Artikel: ”Hauptschüler“ ist Halbfinalist für Gründerpreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.