Große Geste im 50. Jahr der türkischen Migration

Mit einer bewegenden Geste überraschte ein türkischer Bürger die Stadt Kulmbach und wurde zum Gesprächsthema in ganz Bayern. Mehmet Cici, der vor 40 Jahren als Gastarbeiter nach Kulmbach kam, sparte über die Jahre 10.000 Euro in einer Spardose an. Diesen Betrag spendete er nun seiner neuen Heimat. «Ich habe hier viel Gutes erlebt und mir durch harte Arbeit eine neue Existenz aufgebaut. Meine Kinder haben eine hervorragende Schulbildung erhalten. Ich wollte einfach etwas zurück geben» schilderte Cici die Beweggründe für seine Spende. Für Oberbürgermeister Henry Schramm eine unglaubliche Geste. «Eigentlich müssen wir uns bei Ihnen bedanken. Sie haben mit ihrem Fleiß dieses Land mit aufgebaut», so der tief beeindruckte Oberbürgermeister. Das Geld werde nun in verschiedene Projekte der Stadt investiert.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.