Gipfel türkischsprachiger Länder

Die türkischsprachigen Länder werden nächste Woche am 15. und 16. September in Istanbul zusammenkommen.

Es wird erwartet, dass an dem Gipfel die Türkei, Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisien und Turkmenistan teilnehmen. Ob Usbekistan an dem Gipfel teilnimmt ist noch ungewiss, denn Usbekistan beteiligt sich seit 1995 nicht mehr an dem Gipfel.

An dem Gipfel werden neben Staatspräsident Abdullah Gül auch der aserbaidschanische Staatspräsident İlham Aliyev, Nursultan Nazarbayev, der Präsident Kasachstans, die Präsidentin von Kirgisien Roza Otunbayeva und das Turkmenische Staatsoberhaupt Gurbanguli Berdimuhammedov teilnehmen. Es wird erwartet, dass der Botschafter Halil Akinci zum Generalsekretär des Rats gewählt wird.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.