Gezi Park: Unterstützung aus Deutschland

Am Wochenende wurden in vielen deutschen Städten Solidaritätskundgebungen veranstaltet, um die Protestaktionen am Taksim Platz in Istanbul zu unterstützen.

Die Protestaktion, die mit der Abholzung von einigen Bäumen im Gezi Park begann und inzwischen seit zwei Wochen andauern, wurde von tausenden Menschen in Deutschland begleitet, die mit türkischen Flaggen auf die Straßen gingen.

Die größte Solidaritätskundgebung fand in Berlin statt und wurde von dem Verein zum Schutze des Atatürk Gedankenguts, der türkischen Jugendvereinigung und der CHP in Deutschland unterstützt. 10.000 Teilnehmer demonstrierten vom Wittenberg-Platz zum Ernst-Reuter-Platz. Die Menschen riefen mit Plakaten und Slogans die Regierung zum Rücktritt auf und kritisierten die Gewaltanwendung durch die Polizei.

In Düsseldorf kamen tausende von Menschen am Flussufer zusammen und liefen 1,5 Kilometer. Sie forderten friedliche Lösungen anstatt Gewalt. In Essen nahmen zweitausend Menschen an der Kundgebung teil. Die Grünen unterstützten die Proteste mit einer Mahnwache. Auch in Dortmund und Oberhausen gingen die Menschen auf die Straße.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.