Frankfurter Buchmesse eröffnet

Auf dem Frankfurter Messegelände hat am Mittwoch die 62. Buchmesse begonnen. Nach der Türkei und China heißt das Partnerland der diesjährigen Buchmesse Argentinien. Das Land bemüht sich, den Besucherrekord der Türkei zu brechen. Auch in diesem Jahr wird die Türkei in der Messehalle breit vertreten. Prof. Dr. Onur Bilge, Vertreter des türkischen Kultusministeriums, erklärte hierzu: „Wir werden in Deutschland neben Berlin und Frankfurt in vier Städten `Yunus Emre“ – Türkei-Kulturinstitute eröffnen“.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.