Ferhat konnte nicht gerettet werden

Der 22-jährige Ferhat Koc aus Frankfurt, der wegen einer Herzkrankheit in der Frankfurter Universität Klinik behandelt wurde, konnte nicht mehr gerettet werden. Der Sohn von Ercan und Feray Koc wurde aufgrund eines Grippeverdachts zum ersten Mal vor 8 Jahren ins Krankenhaus geliefert. Dort haben die Ärzte eine schwere Herzkrankheit festgestellt und ihn dementsprechend behandelt. Sein Leben konnte jedoch nur durch ein Spenderherz gerettet werden, das nicht rechtzeitig beschaffen werden konnte.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.