Europas Jugend findet keine Arbeit

Aufgrund  der Wirtschaftskrise im Euroraum sind mehr als fünf Millionen jugendliche Arbeitslos. Vor allem junge Personen in Griechenland und Spanien, aber auch in Großbritannien finden immer weniger Arbeit. Unterdessen ist in Deutschland die Jugendarbeitslosigkeit im Vergleich zu anderen EU-Staaten relativ gering. Wie das Statische Bundesamt mitteilte waren im vergangenen Juni 430.000 Junge Leute im Alter zwischen 15 und 24 arbeitslos. Prozentual gesehen macht das 9,1 Prozent. Wenn man demgegenüber Spanien betrachtet, wo die Jugendarbeitslosigkeit 45,7 Prozent, in Griechenland 38,5 Prozent und England 19,6 Prozent ist, sind die Verhältnisse in Deutschland in diesem Zusammenhang relativ stabil. Das Statische Bundesamt bekräftigte zudem, dass die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland gegenwärtig geringer ist, als vor der Krise 2008. Damals waren 10,7 Prozent der jungen Leute ohne Job.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.