EU begrüsst die Annahme von Verfassungsänderungen

Die geplanten Neuerungen seien „ein Schritt in die richtige Richtung“, hieß es in einer Erklärung von EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle.

Jedoch forderte Füle zugleich weitreichendere Reformen und sagte, die tatsächliche Bedeutung für die Lebenswirklichkeit in der Türkei werde von der Umsetzung der Verfassungsänderungen abhängen. Auch Ria Oomen-Ruijten, Mitglied des Europäischen Parlaments und Berichterstatterin für die Türkei wies darauf hin, dass das türkische Volk mit diesem Ergebnis gezeigt hat, wie sehr es eigentlich auf ein demokratisches Land hofft.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.