Erdogan auf dem dritten globalen Wirtschaftssymposium

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der gestern in Istanbul auf dem dritten Globalen Wirtschaftssymposium eine Rede hielt, betonte, dass sie mit den neuen Reformen, die Hindernisse beiseite gelegt haben und sagte: „Wir machen für unsere Zukunft Fortschritte. Wir haben das Ziel, die Wirtschaft der Türkei in 2023, in die ersten zehn Wirtschaften der Welt zu bringen. Die Türkei hat sich nach der letzten Global-Krise offen und eindeutig beweist.“

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.