Erdogan: “Türkisch ist unsere gemeinsame Sprache”

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan reagierte scharf auf die Forderungen über Zweisprachigkeit und Autonomie. In seiner gestrigen Rede im Parlament sagte Erdoğan: „Dies ist ein gefährlicher Trick der terroristischen Organisationen und deren Ausdehnung. Das sind nicht die Forderungen unserer kurdischen Mitbürger. Diese Organisationen haben unsere kurdischen Mitbürger niemals repräsentiert. Als Ministerpräsident dieses Landes bin ich für eine Lösung der Kurdenfrage. Ich bin gegen jede Art von Faschismus. Jeder nutzt seine eigene Sprache, aber Türkisch ist die formale Sprache dieses Landes.“

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.