Eines Tages wird ein deutscher Kanzler nach Ankara robben…

Damals als Günther Oettinger Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg war, galt er nicht unbedingt als Unterstützer eines türkischen EU-Beitrittes. Nun hat der EU-Kommissar mit seinen Äußerungen bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel für Aufregung gesorgt. Er kritisierte die stockenden Beitrittsverhandlungen und erklärte: „Ich möchte wetten, dass einmal ein deutscher Kanzler oder Kanzlerin im nächsten Jahrzehnt mit Kollegen aus Paris auf Knien nach Ankara robben wird, um die Türkei zu bitten, Freunde, kommt zu uns.“

Die Brisanz dieser Erklärung hängt auch mit seinem Zeitpunkt zusammen. Am Sonntag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel in Ankara eintreffen und während ihrer zweitägigen Reise ihren Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan und Staatspräsident Abdullah Gül treffen. Der EU-Beitritt der Türkei wird ein wesentliches Gesprächsthema des Zusammentreffens sein.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.