Downer: “Zypern-Verhandlungen müssen zum Ergebnis geführt werden”

Alexander Downer, Zypern-Sonderberater des UN-Generalsekretärs gab bekannt, dass die die seit Jahrzehnten anhaltenden Zypern-Verhandlungen zu einem Ergebnis geführt werden müssen. Downer erklärte bei seinem Treffen mit Staatspräsidenten der Türkischen Republik Nordzypern (TRNZ) Dervis Eroğlu, bisherige Politik sei gescheitert und sagte: „Es hat keinen Sinn, diese Erfolglosigkeit zu wiederholen.“ Downer gab Anzeichen über den künftigen UN-Fahrplan der Verhandlungen und wies darauf hin, dass eine mögliche Übereinstimmung weltweit ein großes Echo auslösen und einen großen Erfolg darstellen werde.

Präsident der TRNZ, Derviş Eroğlu und der zyperngriechische Führer Dimitris Christofias werden auf Einladung des UNO-Generalsekretärs, Ban Ki Moon am 26. Januar in Genf zusammenkommen und eine Bewertung der jüngsten Lage machen.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.