Doppelte Staatsbürgerschaft, wenn es nicht anders geht!

Das Verwaltungsgericht in Stuttgart hat entschieden, dass die deutsche Staatsbürgerschaft erteilt werden muss, wenn man nachweislich Schwierigkeiten hat, aus der türkischen Staatsbürgerschaft auszutreten. In dem Urteil mit dem Aktenzeichen 11 K 3272/12 heißt es, dass man in ähnlichen Fällen das Recht auf die doppelte Staatsbürgschaft hat. Somit wird die Entscheidung des Göppinger Amtsgerichtes, das einen Antrag auf die deutsche Staatsbürgerschaft abgelehnt hatte, hinfällig.

Geklagt hatte eine türkische Staatsbürgerin, die 1991 in der Türkei geboren wurde. Die junge Frau kam mit ihrer Familie ein Jahr später als Flüchtling nach Deutschland. Ihre Eltern heirateten hier und ließen weder ihre Ehe noch ihre Kinder beim türkischen Konsulat registrieren. Die nachträgliche Eintragung wäre ein langwieriger und chaotischer Vorgang. Die junge Frau gab an, dass es keinen Sinn macht, dass sie sich erst als türkische Staatsbürgerin registrieren lässt, um dann wieder austreten zu können.  Das Amtsgericht Göppingen akzeptierte diese Begründung nicht und lehnte ihren Einbürgerungsantrag vom Juni 2009 ab. Daraufhin zog die junge Frau vor das Verwaltungsgericht in Stuttgart.

Die Richter in Stuttgart entschieden, dass der Austrittsvorgang aus der türkischen Staatsbürgerschaft in diesem Fall unzumutbar für die Antragstellerin ist. Es wurde festgehalten, dass man nicht aus der türkischen Staatsbürgerschaft entlassen werden kann, wenn man nicht als türkischer Staatsbürger erfasst ist. Zumal die junge Frau ausreichend Deutsch spricht, eine Berufsausbildung macht und ausser der Austritt türkischen Staatsbürgerschaft alle individuellen Bedingungen für die Erlangung des deutschen Passes erfüllt. Außerdem wurde entschieden, dass die finanzielle Situation der Familie, die Sozialhilfe bezieht, keinen Einfluss auf die wirtschaftliche Lage der jungen Frau hat, die Ausbildungsgehalt und Kindergeld bekommt.

Ein junger Türke hatte mit der gleichen Begründung Recht vor dem Verwaltungsgericht in Düsseldorf bekommen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/doppelte-staatsburgerschaft-wenn-es-nicht-anders-geht.htm
Artikel: Doppelte Staatsbürgerschaft, wenn es nicht anders geht!
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*