DITIB stellt Antrag auf Islamunterricht

Die türkisch-islamische Union DITIB hat nun bei der hessischen Landesregierung einen offiziellen Antrag zur Erteilung einer Genehmigung für den Religionsunterricht gestellt. Fuat Kurt, hessischer Vorsitzender des Dachverbands-DITIB hat dem Integrationsminister des Landes, Uwe Hahn, den 22-seitigen Antrag überreicht. Hahn betonte seine Zufriedenheit mit den Worten: „Es ist ein guter Tag.” Und er fügte hinzu, dass der Antragsteller auch die verfassungsrechtliche Voraussetzung und die Unabhängigkeit der türkischen Regierung für einen solchen Unterricht erfüllen müsse. Der Unterricht wird auf Deutsch erteilt“, so der Minister.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/ditib-stellt-antrag-auf-islamunterricht.htm
Artikel: DITIB stellt Antrag auf Islamunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.