Der Puls Frankfurts schlägt schneller

Ein sensationelles Wiedersehen mit berühmten türkischen Stars des klassischen türkischen Films, Fatma Girik und Ekrem Bora, ereignete sich gestern Abend im Rahmen des 10. Türkischen Filmfestivals im „Westin Grand Hotel“ in Frankfurt.

Nach dem Einlass in den Konferenzsaal – still und dennoch voller Spannung – waren die Augen der Zuschauer auf die Bühne gerichtet. Der Grund war die hübsche Moderatorin ,Nazan Eckes, die bereits an der Seite der Bühne ihr zauberhaftes Lächeln schenkte.

Nachdem die deutsch-türkische Moderatorin Eckes das Publikum mit ihrem Charme fesselte, kündigte sie Fatma Girik an. Als Girik auf der Bühne war, fragte Eckes, ob sie sie umarmen dürfe. Gleich darauf fragte Girik: „Wirst Du Ekrem auch so umarmen wie mich?“ Eckes anwortete: „Ja gerne, wenn Sie mir es gestatten.“ Girik zögerte nicht und sagte: „Ja ich schon, aber ob Gül, die Ehefrau, es erlaubt, das kann ich dir nicht sagen.“ Der ganze Saal brach im lauten Lachen aus.

Anschließend wurde der „James Bond“ der Türken, Ekrem Bora, von Nazan auf die Bühne eingeladen. Aus der Hand von Fatma Girik bekam Bora die diesjährige Auszeichnung des türkischen Filmfestivals.

Schließlich hielten der Türkische Konsul, Ilhan Saygili, und der Repräsentant des Hessischen Integrationsministers, Jörg-Uwe Hahn, eine Dankrede.

Gülcihan Güllüoglu – Frankfurt

festival11
festival1
festival2
festival4
festival5
festival6
festival7
festival8
festival9
festival10
festival11

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.