Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Der deutsche InnenministerThomas de Maizière stößt bei seinem Besuch in der Türkei auf Sympathie. Schwierige Themen werden ausgespart

Istanbul – Besir Atalay hatte dem deutschen Gast etwas mitgebracht. Beim ersten offiziellen Türkei-Besuch von Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Freitag in Ankara zog der türkische Ressortchef einige Dokumente aus der Tasche, in denen es um die Aktivitäten der PKK-Kurdenrebellen auf deutschem Boden ging. Die beiden Minister vereinbarten die Bildung einer gemeinsamen Kommission mit Beamten aus beiden Ressorts, die sich der Bekämpfung des Terrorismus und der organisierten Kriminalität widmen soll. Atalay war zufrieden. Endlich hätten die Europäer verstanden, dass die PKK nicht nur der Türkei schade, sondern auch ihnen selbst, sagte er.

Lesen Sie hier mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.