DAX: US-Kongress – kommt die Einigung in letzter Minute?

Keine guten Tage für den US- Präsidenten Barack Obama, da immer noch keine Einigung im US-Kongress erzielt worden ist. Nach seiner gestrigen Rede wurde in der Presse über seinen Gemütszustand berichtet, nämlich – er sei über die Unfähigkeit der Parteien, sich zu einigen, deprimiert und über den Kampf der Parteispitzen ziemlich verärgert. Wenn Barack Obama von einem Stillstand in den Verhandlungen redet, dann ist zu vermuten, dass die Einigung in irgendeiner Form doch noch in letzter Minute kommen wird. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Schuldengrenze bislang immer angehoben wurde. Eine Pleite werden beide Parteien nicht riskieren wollen!

FDAX technische Analyse 26.07.2011 – Chart 60 Min.

Der Handel hat heute sehr ruhig angefangen, allerdings ist es fraglich, ob es heute auch so bleiben wird. Das Aufwärtspotenzial liegt bei 7433 Punkten. Um dieses auszuschöpfen, müsste zunächst ein Widerstand bei 7390 Punkten genommen werden. Dieser wurde bereits vorab kurz getestet. Hier liegt auch die obere Aufwärtstrendlinie (blaue Linie). Das bedeutet – die Luft nach oben wird dünner. Das Abwärtsrisiko könnte den DAX bis an die 7300- Punkte-Marke bewegen. Dort verläuft der Moving Avarage (200 – pinke Linie). Allerdings müssten auf diesem Weg zunächst zwei Unterstützungen fallen, bei 7350 und 7331 Punkten.

Hier die wichtigsten Widerstände und Unterstützungen im Überblick

Widerstände: 7390 – 7433

Unterstützungen: 7350 – 7331 – 7300

Unter www.xtb.de finden Sie weitere Analysen und Marktberichte direkt aus erster Hand von unserem X-Perten Team.

Kostenfreie Seminare und Webinare rund um das Thema Börse finden Sie täglich unter:

http://www.xtb.de/ausbildung/seminare

http://www.xtb.de/ausbildung/webinare

Sie möchten kostenlose Realtime-Kurse und professionelle Chart-Tools? Registrieren Sie sich jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Demo-Konto unter: http://www.xtb.de/unser-angebot/kostenloses-demo-konto

Veröffentlichungen von X-Trade Brokers, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von X-Trade Brokers hinsichtlich der Finanzmärkte stellen keine Beratung des Kunden durch X-Trade Brokers dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden.

Risikowarnung.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *