Davutoglu für neues Verständnis für alte Konversionen

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu hat für seinen Beitrag  bei der Münchner Sicherheitskonferenz von hochrangigen Teilnehmern aus aller Welt eine gute Akzeptanz gefunden. Davutoglu beschreibt insbesondere die Krisensituation in bestimmten Gebieten der Welt als Sog der Kaltenkriege. „Was wir brauchen ist ein neues Verständnis für die alte Konversionen“, sagte Davutoglu. Er hat die Länder auf der Welt nach ihrer Beziehung zu Atomwaffen klassifiziert und hervorgehoben: „Jedes Land hat das Recht auf die friedliche Nutzung der Atomenergie, dazu gehört auch der Iran“, so der Minister.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/davutoglu-fur-neues-verstandnis-fur-alte-konversionen.htm
Artikel: Davutoglu für neues Verständnis für alte Konversionen
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*