Dänemark: Gesetzentwurf gegen Migranten

Ein neuer Gesetzentwurf in Dänemark über die Verschärfung der Zuwanderung sorgt für  heftige Diskussionen. Die von Finanzminister Claus Hjört Frederiksen verfasste Änderung sieht unter anderem Dumpinglöhne für ausländische Beschäftigte vor. Zur Inanspruchnahme von Sozialleistungen müssen Migranten Punkte sammeln und die unter ihnen arbeitsunfähigen Frührentner müssen sich noch einmal einer Gesundheitsuntersuchung unterziehen. Das Vorhaben

der Regierung stößt nicht nur unter Muslimen auf grosse Kritik, auch die Opposition und die Handelskammer stellen sich dagegen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.