Caglayan: “Zeit für einen neuen Anfang”

Staatsminister Zafer Caglayan, der sich anlässlich der Versammlungen des Türkisch-Amerikanischen Rates in Washington befindet, wies darauf hin, dass es Zeit für einen neuen Anfang wäre. Beide Länder hätten sich dafür geeinigt, den begrenzten Handelsvolumen zu entwickeln. Caglayan sagte bei der Eröffnungsrede der Sitzung des Türkisch-Amerikanischen Rates, dass jene Länder, darunter auch die Türkei, von der Weltwirtschaft mehr teilhaben. Wenn nach einer Achse gesucht werden sollte, müsse es hier getan werden. Caglayan erklärte, dass es aus Sicht der Türkei keine Achsenverschiebung gäbe und Ankara in allen Regionen der Welt Handelsbeziehungen aufbauen und diese schließlich auch ausbauen wolle. Die Türkei richte ihren Blick nach Westen, so der Minister.

Unterdessen wird die erste Sitzung des strategischen und wirtschaftlichen Mechanismus, der beim Washington Besuch des Ministerpräsidenten zwischen US-Präsident Barack Obama und Ministerpräsident Erdogan beschlossen wurde, in Washington abgehalten. Auf der Sitzung des Türkisch-Amerikanischen Rates wird die Türkei von Staatsminister und Vizepremier Ali Babacan, sowie dem für Wirtschaft verantwortlichen Staatsminister Zafer Caglayan vertreten.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.