Brand mit Todesopfern – Ermittlungen aufgenommen

Nach dem Wohnungsbrand in Berlin, bei dem ein neun Tage alter Säugling, Daniel Jawanovic, seine 27-jährige Mutter Daniela und sein 29-jähriger Onkel Dane ums Leben kamen, wird wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung ermittelt.  Bei dem Unglück  wurden insgesamt 17 Menschen verletzt, darunter mehrere Türken. Der Sprecher des Staatsanwalts Martin Steltener sagte über den Fall, der sich im Stadtteil Neukölln ereignete, dass der Brand durch Anzünden eines Kinderwagens im Treppenhaus entstand und dabei  Benzin bzw. ein ähnlicher Brandbeschleuniger benutzt worden sei. Mustafa Pulat, türkischer Generalkonsul in Berlin, besuchte die Brandopfer in Neukölln und erkundigte sich nach dem Tathergang.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.