Bilkay Öney wird Ministerin!

Eine zweite türkischstämmige Politikerin bekommt einen Landesministerposten in Deutschland. Das 40-jährige SPD-Mitglied des Berliner Landesabgeordnetenhauses Bilkay Öney  wurde zur Integrationsministerin der neuen baden-württembergischen Landesregierung berufen. Zuvor hatte Aygül Özkan als erste türkischstämmige Politikerin das Amt des Landesministeriums für Integration Niedersachsen übernommen. Nach dem Wahlerfolg der Grünen in Baden-Württemberg ist bei den Koalitionsverhandlungen mit der SPD ein Konsens über ihre Ernennung zur Integrationsministerin des Landes erzielt worden. Zuvor war SPD-Mitglied Macit Karamehmetoglu als neuen Minister vorgeschlagen worden, aufgrund der Frauenquote in der Partei wurde jedoch an dessen Stelle die Berliner Politikerin Bilkay Öney vorgezogen. Öneys politische Karriere fing 1991 als Mitglied der Grünen. Im Jahre 2006 wurde sie für dieselbe Partei zur Landesabgeordneten gewählt. Sie wechselte dann im Jahre 2009 zur SPD.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.