Bilal und Onur sind die Hauptverdächtigen!

Gestern fand in Berlin der zweite Prozesstag im Mordfall ”Jonny K.“ statt, Die sechs angeklagten wurden unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen in den Gerichtssaal 500 im Berliner Stadtteil Moabit gebracht, wo viele prominente Verhandlungen geführt wurden.

Die jungen Türken versuchten ihre Gesichter vor den wartenden Journalisten zu verstecken. Am zweiten Prozesstag wurden zwei Polizisten als Zeugen gehört. Beide sagten aus, dass Bilal K. weiter auf Jonny K. Eintrat, obwohl dieser bereits am Boden lag. Die beiden Zeugen wiederholten somit ihre ersten Aussagen, die sie kurz nach der Tat bei der Polizei auch machten.

Nach den Zeugenaussagen und Aussagen der anderen Angeklagten gelten die beiden Beschuldigten Bilal K. und Onur U. als die Hauptverdächtigten in diesem Fall. Höchstwahrscheinlich haben sie dem jungen Vietnamesen die tödlichen Schläge verpasst.  Sie gelten auch als diejenigen, die den Streit am 14. Oktober 2012 am Berliner Alexanderplatz begannen und dafür sorgten, dass er außer Kontrolle geriet.

Das Gericht versucht zu klären, wer Schuld am Tod des jungen Mannes ist. Die Staatsanwaltschaft fordert für Bilal K. 10 Jahre Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/bilal-und-onur-sind-die-hauptverdachtigen.htm
Artikel: Bilal und Onur sind die Hauptverdächtigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.