Beşiktaş trennt sich von Nihat Kahveci

Beşiktaş Istanbul der zuletzt den türkischen Fußball-Pokal gewonnen hat, hat sich von Nihat Kahveci getrennt. Die Trennung geschah im gegenseitigen Einvernehmen hieß es in einer Presseerklärung. Der ehemalige Legionär, der davor im spanischen Erstligisten Villareal spielte, wurde mit großen Erwartungen zu Beşiktaş geholt. Nihat Kahveci sorge immer wieder für Unmut und Furore. Hat sich mehrmals in aller Öffentlichkeit mit seinem Mannschaftskameraden verbal und körperlich auseinandergesetzt gehabt. Zuletzt gab es Streitigkeit mit einem Journalisten. Seine schwache Leistungen, das über den ganzen Saison dauerte, war der Mannschaftspräsidium ein Dorn im Auge. Hinter den Kulissen wurde schon längst gemunkelt wann er gehen wird. Sein Vertrag lief bis 2013 und er hatte eine Jahresgage von 2.5 Million Euro gehabt.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.