Belgien: Fortschritte im Kapitel “Wettbewerb”

Der belgische Außenminister Steven Vanackere, dessen Land bis Jahresende den EU-Ratsvorsitz innehat, deutete an, dass im Rahmen der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei das Kapitel „Wettbewerb“ zu eröffnen wichtige Fortschritte erzielt worden sind. In einer Presseerklärung in Brüssel bewertete Vanackere den EU-Ratsvorsitz. In dem fünfseitigen Schriftstück, das von dem Vorsitz verteilt wurde, stand geschrieben, dass der EU-Erweiterungsprozess weiterhin bestehen wird. Außerdem gab Vanackere bekannt, dass weil die Türkei immer noch die Vorbedingungen nicht erfüllt hat, im Dezember das Kapitel „Wettbewerb“ nicht eröffnet werden kann.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.