Bayern und die Türkei wollen die Chancen nutzen

Nihat Ergün, Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie, hat betont, dass es zwischen der Türkei und Deutschland viele Chancen gibt, die man gut nutzen sollte. Ergün hat den bayrischen Minister für Wissenschaft und Forschung, Wolfgang Heubisch, in der Türkei empfangen. Ein Protokoll zur Stärkung der wissenschaftlichen Forschung und der akademischen Beziehungen wurde von den beiden Ministern unterzeichnet.

Ergün sagt, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern durch Stärkung wachsen und erklärt: „Wie können wir diese Beziehungen in den Bereichen wissenschaftliche Forschung, Technologie und Industrie nach vorne bringen? Das müssen wir untersuchen. In den Bereichen Forschung, Industrie und Technologie gibt es zwischen den beiden Ländern viele Chancen, die wir gut nutzen sollten.“ Heubisch sagt, dass er zum ersten Mal 1984 die Türkei besuchte und: „Die Türkei entwickelt sich in Wirtschaft und Wissenschaft äußerst dynamisch und ist für den Freistaat ein hochinteressanter Partner. Es ist mir ein besonderes Anliegen, unsere Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung weiter zu stärken. Denn hier steckt großes Potential.“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.