Bauvorhaben der Münchner Moschee immer schwieriger

Die Hoffnung auf die Durchführung des geplanten Münchner Moschee-Projekts rückt immer ferner. Bei der gestrigen Sitzung der städtebaulichen Kommission wurde der Verkauf des Grundstückes an den Moschee-Verein erst einmal gestoppt. Die endgültige Entscheidung soll jetzt der Münchner Stadtrat bei einer Sitzung am 6. Oktober fällen. Wenn kein Wunder geschieht, wird der Beschluss der städtebaulichen Kommission von dem Münchner Stadtrat bestätigt. Es würde die offizielle Beerdigung des Projektes bedeuten.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.