Aus 40 Tausend Mark wurden 100 Millionen Euro

Ismet Koyun, einer der erfolgreichsten türkischen Unternehmer in Deutschland, will mit seinem neuesten Hightech-Produkt mIDentity die Weltmärkte erobern. Er hat seine Firma in Worms schon 1986 als Student gegründet. Die Hightech-Firma Kobil hat sich mittlerweile nicht nur in Deutschland und in der Türkei sondern auch in den USA einen Namen gemacht. Bei einem Anfangskapital von 40 Tausend Mark setzt sich nun der erfolgreiche Geschäftsmann einen Umsatz von ca. 100 Millionen Euro zum Ziel. „Überall wo es um die elektronische Sicherheit der Bankwirtschaft geht, sind wir dabei. In der Türkei haben wird einen Marktanteil von 80, in Deutschland und in der Schweiz 70 Prozent. Ausserdem liefern wir unser Knowhow in 25 Länder“, sagte der 51-jährige Firmenleiter.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.