Auch Nuri Sahin unterstützt den Halbmond

Nach Altintop-Brüder wird auch der Starspieler der Borussia Dortmund und türkischer Nationalspieler Nuri Sahin die diesjährige Opferfestkampagne der türkischen Hilfsorganisation (Kizilay) Halbmond unterstützen. Im Rahmen der Kampagne können die Türken in Deutschland die staatliche türkische Hilfsorganisation Halbmond beauftragen, in ihren Namen ein Tier als Opfer schlachten zu lassen. 210 Euro kostet ein solcher Auftrag, teilten die Organisatoren mit. Da das geschlachtete Fleisch größtenteils erst konserviert und dann nach Pakistan an die Armen der Flutkatastrophe verteilt wird, findet diese Kampagne ein großes Echo. Nuri Sahin hat sich auch persönlich bereit erklärt, an dieser Kampagne teilzunehmen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.