Arzt verbietet Kopftuch

Ein Arzt namens Rainer Peters im hessischen Wächtersbach untersagte Kopftuchträgerinnen und islamischen Großfamilien den Zugang zu seiner Praxis.

Er will außerdem keine Migranten als Patienten mehr aufnehmen, die kein Deutsch können. Er begründete sein eigenartiges Verhalten damit, dass er während seines Türkei-Urlaubs genauso behandelt worden sei. „Ich wurde nicht zu einem Schwimmbad zugelassen, weil an dem Tag Frauentag war. Außerdem hat mich der Gebetsaufruf des Muezzins gestört. Wenn für deutsche Touristen dort eigene Gesetze gelten, so darf ich dies in meiner Praxis ebenso handhaben.“, so Dr. Peters.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.