Anstiftung zum Ehrenmord – Schwiegermutter verurteilt

Eine 66-jährige türkische Schwiegermutter aus Bern ist von den schweizerischen Gerichten wegen Anstiftung zum Ehrenmord zu dreieinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Schwiegermutter hatte sich mit ihrer 32-jährigen Schwiegertochter nach dem Tode ihres Sohnes vor zwei Jahren  angelegt. Sie rief immer wieder die Eltern der jungen Frau in der Türkei an und behauptete, dass ihre Tochter der Prostitution nachgehe und deshalb von der Familie ermordet werden sollte.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.