Alterspflege in der Türkei?

Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan hat für die Alterspflege als Standort die Türkei in Erwägung gezogen. Özkan sieht in der Politik noch Diskussionsbedarf in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Behindertenpolitik. Als eine der Möglichkeiten erklärte sie, Heime für Alterspflege in der Türkei bevorzugen zu wollen. Da sich in Orten wie Antalya und Alanya bereits eine deutsche Community niedergelassen hat, wäre es denkbar, die bestehenden Altersstifte aus dem Gebiet in Anspruch zu nehmen, so die Ministerin.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.