Abdullah Gül: Keine Chance für Gewalt!

Beim Besuch des türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül in Berlin wurde bei der Polizei  kurz vor seinem Auftritt in der Humboldt-Universität aufgrund einer erwarteten Rede über Europa-Politik  Bombenalarm gemeldet. Die Polizei ließ den Veranstaltungssaal räumen. Daraufhin versuchten Sicherheitsexperten, Abdullah Gül von seiner Rede abzuhalten. Er reagierte jedoch  fest entschlossen: „Entweder halte ich meine Rede oder kehre sofort in die Türkei zurück“. Bei seiner über zwei Stunden verspätete Rede an Studenten der Humboldt-Universität sagte Gül: „ Sie können mich alles fragen, auch die schlimmsten Fragen werden beantwortet. Nur wer Gewalt und Terror anwendet, hat bei mir keine Chance.“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.