80.000 türkische Unternehmen setzen 36 Mrd. Euro um!

In dem 9. Integrationsbericht, der am kommenden Mittwoch dem Kabinett vorgelegt wird, wird auch die unternehmerische Entwicklung der Migranten im Lande untersucht. Demnach wird jedes dritte Unternehmen in Deutschland von einem Menschen ohne deutschen Pass gegründet. Es gibt zurzeit 80.000 türkische Unternehmen mit 36 Milliarden Jahresumsatz  und 400.000 Mitarbeitern, 35 – 40 % von ihnen sind Deutsche.

Zahl der Unternehmen steigt

2010 gab es dreimal so viele türkische Unternehmen wie 20 Jahre zuvor. Die Zahl der Neugründungen steigt stetig. Die Welt schreibt, dass Reinhardt Freiherr von Leoprechting, Präsident der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer, erklärt: „Größe und Zahl der türkischen Unternehmen wird in den nächsten Jahren stark zulegen!“ und “Das wird viele Arbeitsplätze schaffen, von denen alle profitieren“.

Aber auch Zahl der Arbeitslosen steigt

Beim Thema Arbeitslosigkeit hat sich die Situation der Migranten verschlechtert. 2011 waren 2,5-mal mehr Menschen mit Migrationshintergrund ohne Beschäftigung als Deutsche. Dies scheint mit ein Grund dafür zu sein, dass diese Menschen sich für die Selbstständigkeit entscheiden und ihre eigenen Unternehmen gründen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.