7 Jahre und 9 Monate Haft für Ethems Mörder

Der Polizeibeamte Ahmet Şahbaz, der während der Gezi-Proteste in Ankara Ethem Sarısülük erschossen hatte, ist zu einer Freiheitsstrafe von 7 Jahren und 9 Monaten verurteilt worden. Das ursprüngliche Strafmass von 9 Jahren und 4 Monaten hatte der Richter mit Hinweise auf “gute Führung des Angeklagten während des Gerichtsverfahrens” um 21 Monate reduziert. Nach derzeitigem Strafvollzugrecht wird Şahbaz nach insgesamt vier Jahren wieder freigelassen. Der Anwalt der Familie von Ethem Sarısülük, Kazım Bayraktar kritisierte das Urteil als ein “Quasi-Freispruch” und kündigte Widerspruch an. Die Familie hatte als Nebenkläger lebenslängliche Haftstrafe gefordert.

In der Klageschrift der Staatsanwaltschaft war bis zum vorletzten Verhandlungstag die Rede von einem Totschlag. In ihrem Schlussplädoyer forderte sie eine Strafmilderung, das die eingesetzten Polizisten mit einer schweren Provokation konfrontiert gewesen seien.

Bei der Urteilsverkündung fiel auf, dass die vorderen Plätze im Zuschauerraum des Gerichtssaals durch rund 100 Angehörige der Gendarmerie besetzt wurden, um den Angeklagten zu schützen.

Detaillierte Post auf Yeni Hayat – Neues Leben » Deutsch

Link: http://almanca.hukuki.net/7-jahre-und-9-monate-haft-fur-ethems-morder.htm
Artikel: 7 Jahre und 9 Monate Haft für Ethems Mörder
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*