5.000 Euro Belohnung

Deniz ist am 18. Dezember von Zuhause weggegangen. In einem Abschiedschiedsbrief gab er als Grund schlechte Schulnoten an. Die verzweifelte Familie hat seit dem nichts von ihm gehört. Nun haben sie bekannt gegeben, dass sachdienliche Hinweise, die zur Deniz führen mit 5.000 Euro belohnt werden. Sein Vater Süleyman Şengezer: „Deniz ist wertvoller als alles andere.“

Der 14-jährige Junge soll in vor wenigen Tagen gegen 00.30 Uhr nachts in ein Dönerladen in Wiesbaden gegangen sein. Er wollte ein Döner haben und sagte: „Ich habe kein Geld. Mein Vater war ab und an mal mit mir hier. Ich werde ihnen das Geld morgen bringen.“ Sein Vater hat erfahren, dass der Dönerbudenbesitzer den Achtklässler wegschickt hat und: „Wenn er sich rücksichtsvoll verhalten und ihn gefragt hätte, was er um die Uhrzeit dort macht, wäre unser Sohn vielleicht jetzt wieder bei uns!“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.