11. Gipfel der Staats- und Regierungschefs der ECO

Der 11. Gipfel der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO) auf Ebene der Staats- und Regierungschefs wird morgen in Istanbul unter Vorsitz von Staatspräsident Abdullah Gül stattfinden. Vor dem Gipfel wird der Rat der Außenminister zusammenkommen. Zum Gipfel wurden unter anderem verschiedene internationale Organisationen sowie Gastländer wie der Irak, Syrien und Libanon eingeladen.

Thema des Gipfels wird „die Halbjahres-Wertung der Visionen für 2015″ sein. In diesem Rahmen wird die Neustrukturierung der Organisation diskutiert. Ziel sei es, die Organisation leistungsfähiger und einflussreicher werden zu lassen. Auf der Tagesordnung stehen auch Meinungsaustausch über Themen wie Klimawandel, Energiesicherheit, Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern sowie über wirtschaftliche und soziale Probleme.

Morgen soll indessen die 19. Konferenz des Rates der Außenminister stattfinden. An dem Gipfel werden Außenminister Ahmet Davutoğlu sowie die Außenminister der anderen Mitgliedsstaaten die Entwicklungen der Kooperationen erörtern.

Am Ende des Gipfels soll die Istanbul-Deklaration angenommen werden. Im Rahmen des Gipfels werden Staatspräsident Abdullah Gül und Außenminister Ahmet Davutoğlu bilaterale Gespräche führen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan wird morgen zu Ehren der Gäste im Dolmabahçe Palast ein Bankett geben.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.